Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzrichtlinie

ich akzeptiere

Möchten Sie Google Analytics deaktivieren?

Deaktivieren

Fernost-Flug-Service

Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein
Argentinien
Bhutan
Botswana
Chile
China
Ecuador
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Indien
Japan
Kambodscha
Kenia
Kolumbien
Laos
Malawi
Mauritius
Myanmar
Namibia
Nepal
Oman
Panama
Peru
Philippinen
Reise
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Simbabwe
Sri Lanka
Südafika
Südkorea
Tansania
Thailand
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Uganda
Uruguay
Venezuela
Vietnam
Zambia
Menü
Reiseangebote

Galapagos – Darwins Arche

Galapagos Inseln sind eines jener Ziele, die ein Leben verändern können und die unsere Sicht auf unseren Planeten verändern. Mit einem kleinen Kreuzfahrtschiff, das lediglich 20 Kabinen aufweist, und alles an Bord hat was eine Expeditionsyacht auf dieser Tour braucht – herausragende Guides, einen Doktor, Zodiacs, Schnorchelequipment, schöne Kabinen, etc. – erleben Sie dieses Weltwunder und seine außergewöhnliche Landschaft und seine einmaligen Tiere hautnah und exklusiv.

Tag 1:

Ankunft in San Cristobal, Check-In und Einweisung durch die Guides bezüglich des Verhaltens auf den Inseln! Nach dem Mittagessen folgt eine kleine Ausfahrt an Land nach Las Bachas. Diese ist eine Brackwasserlagune mit vielen Vögeln. Zurück auf dem Schiff erfolgt das Abendessen und eine kurze Einführung über die Route der Reise.

Tag 2:

Heute geht es mit dem Schiff nach Punta Pitt auf San Cristobal. Dies ist der einzige Ort auf den Galapagos, wo drei verschiedene Arten von Tölpeln anzutreffen sind, beide Arten von Fregattvögeln und eine Kolonie Seelöwen. Anschließend geht es noch zum Cerro Colorado, wo die Zuchtstation für Riesenschildkröten besucht wird. In dieser Gegend findet sich oft auch die einzigartige, endemische „Lavaeidechsen“. Dies sind eigentlich keine Eidechsen, sondern gehören zur Familie der Kielschwanzleguane. Es gibt sechs endemische Arten dieser biologisch Microlophus genannten Echsen auf Galapagos.

Tag 3:

Das heutige Ziel ist die Insel Española und hier die Gardner Bucht. Bei einer Exkursion zu Fuß besuchen wir eine Kolonie Seelöwen und beobachten viele verschiedene Finkenarten und mit Glück auch die extrem seltenen Spottdrosseln. In dieser Bucht bieten wir Ihnen die Möglichkeit zu einem Kayakausflug, sie können schnorcheln oder an einem Ausflug mit dem eigenen Glasbodenboot teilnehmen. Danach geht es nach Punta Suarez. Nach dem Mittagessen an Bord begeben wir uns auch eine herrliche Wanderung über ein Lavafeld und beobachten hier mit Glück den legendären Galapagosalbatros, verschiedene Tölpelarten oder die wundervolle Gabelschwanzmöwe.

Tag 4:

Über Nacht bringt Sie das Schiff weiter in den Westen zur Insel Floreana. Der erste Ankerplatz der angesteuert wird, liegt bei Cormarant Point. Wir verlassen das Schiff und gehen zu einer Lagune, die von vielen Flamigos als Heimat betrachtet wird. Weiter geht es dann nach Champion Islet, wo Sie schnorcheln können oder eine Tour mit dem Glasbodenboot machen. Diese kleine Insel gilt als eines der besten Schnorchelreviere des ganzen Archipels. Häufig gesehene „Gäste“ hier beim Schnorcheln sind: Seelöwen, Grüne Meeresschildkröte, Hammerhaie, Rochen sowie viele bunte Fische, die in den dortigen Riffen leben. Nach dem Lunch an Bord besucht das Schiff die Post Office Bay. Hir finden sich alte Briefkästen, in die ehemals Walfänger ihre Briefe an die Familie zuhause deponierten, in der Hoffnung, dass ein Schiff auf dem Heimweg, diese mitnähme. Dieser Tradition folgen heute viele der Besucher und hinterlassen eine Postkarte dort.

Tag 5:

Isabela, die große Insel im Westen der Inselgruppe, wird über Nacht angesteuert und die Punta Moreno ist die Zielbucht. Den Morgen über suchen wir in den Mangroven nach Meeresschildkröten. Die Landschaft bei Punta Moreno ist gekennzeichnet durch flache Lavafelder und viele kleine und größere Gezeitentümpel. In diesen findet man immer wieder Schildkröten, in den größeren aber auch manchmal Haie. So kann man auf dem Land stehend die Tiere ungestört in ihrem temporären „Gefängnis“ beobachten. Ein einmaliges Schauspiel. Ebenfalls findet man oft in der Nähe, an der felsigen Küste, Galapagos-Pinguine. Am Nachmittag dann kann man hochinteressantes deep-water snorkelling betreiben. Anschließend wird Punta Mangle angesteuert, wo ebenfalls viele Galapagos-Pinguine leben sowie die flugunfähigen Kormorane. Punta Mangle ist erst vor einiger Zeit von der Nationalparkverwaltung zum Besuch freigegeben worden und bietet ein herausragendes Naturerlebnis und exquisite Schnorchelmöglichkeiten.

Tag 6:

Die Fahrt zurück in der Nacht endet in Eden Islet. Diese kleine Insel ist berühmt für Ihre Riffhaie und die Kolonie an Blaufußtölpeln, die man hier auch beim Fischen und Tauchen beobachten kann. Aber auch Schildkröten, Rochen und viele viele Vogelarten können Sie bei Ihrer Tour mit dem Zoodiac sehen oder beim Schnorcheln fast hautnah erleben. Am Nachmittag dann erreichen wir North Seymour Island. Dies ist eine flache, etwa 2 km² große Lavaplattform, die unterhalb der Meeresoberfläche gebildet und anschließend herausgehoben wurde. Diese Insel ist die Heimat der Fregattvögel, die im Inselinneren brüten, was man wirklich beobachten kann. Aber auch Landleguane finden sich hier, die hier ebenfalls ihre Nester anlegen. Am Abend kommt das Abschlußdinner und ein letzter gemeinsamer Cocktail.

Tag 7:

Zurück in Baltra erfolgt die Ausschiffung und damit endet die Reise.

Preise & Termine

Preise, Inklusivleistungen und Exklusivleistungen sowie Abfahrtsdaten auf Anfrage.
Basispreis pro Person in der Doppelkabine ab/bis Baltra Airport/Galapagos ab € 5.618.-

Es gibt auch andere Touren, die 5 Nächte/4 Tage durch verschiedene Regionen des Archipels fahren. Fragen Sie uns einfach.

Karte & Reiseverlauf