Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzrichtlinie

ich akzeptiere

Möchten Sie Google Analytics deaktivieren?

Deaktivieren

Fernost-Flug-Service

Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein
Argentinien
Bhutan
Botswana
Chile
China
Ecuador
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Indien
Japan
Kambodscha
Kenia
Kolumbien
Laos
Malawi
Mauritius
Myanmar
Namibia
Nepal
Oman
Panama
Peru
Philippinen
Reise
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Simbabwe
Sri Lanka
Südafika
Südkorea
Tansania
Thailand
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Uganda
Uruguay
Venezuela
Vietnam
Zambia
Menü
© David Emrich auf Unsplash // david-emrich-EJvGBYjrwEA-unsplash
Reise

Honshu Intensiv – Tradition und Moderne

Diese individuelle Tour zeigt Ihnen die wichtigsten Stätten der südlichen Bezirke der Hauptinsel Honshu. Alte Tempel und moderne Hochhäuser, Samuraiviertel und Shoppingbezirke. Sie tauchen tief in die Geschichte Japans ein, aber lernen auch die modernen Entwicklungen dieses faszinierenden Landes kennen. An vielen Orten haben Sie einen privaten Guide zur Verfügung, an einigen Tagen aber haben Sie „frei“, um auf eigene Faust „ihr persönliches Japan“ kennen lernen können. Eine wundervolle Mischung, ein wundervolles Reiseland.

 

Tag 1: Osaka

Ankunft in Osaka. Sie werden am Flughafen bereits erwartet. Dort bekommen Sie die nötigen Dokument ausgehändigt. Transfer ins Hotel. Für den restlichen Tag haben Sie frei. Sie bekommen auch einen Pop Guide, eine App mit Audio Guide, mittels derer Sie sich sicher und gut informiert durch die Stadt bewegen können. Übernachtung in Osaka

Tag 2: Osaka – Kyoto

Sie fahren mit Ihrem Guide heute mit dem Zug. Sie unternehmen eine Stadtbesichtigung mit dem Guide mittels öffentlicher Verkehrsmittel. Sie besuchen den goldenen Kinkakuji Tempel und das Nijo Schloß, die ehemalige Residenz des Tokugawa Shogun. Der Kiyumizudera Tempel ist ein UNESCO Weltkulturerbe und einer der wichtigsten Tempel Japans. Abschließend erfolgt noch ein Spaziergang durch Higashiyama und den ehemaligen Geisha Bezirk Gion. Übernachtung im Hotel

Tag 3: Kyoto

Dieser Tag stehe Ihnen komplett zur freien Verfügung. Lassen Sie sich treiben oder gehen Sie unterstützt durch den Audio Guide auf eigene Entdeckungsreise. Übernachtung in Kyoto

Tag 4: Kyoto – Hakone

Heute morgen wird Ihr Gepäck abgeholt. Das Gepäck wird nach Kanazawa transportiert. Sie packen in einen kleinen Rucksack alles für zwei Tage und eine Nacht und begeben sich auf eigene Faust zum Bahnhof von Kyoto. Sie fahren nach Odawara mit dem Shinkansen Zug. In Odawara wartet ihr Guide. Mit ihm begeben Sie sich auf eine Tour mittels des Hakone Free Pass. Sie fahren mit einer Seilbahn in die Höhe und genießen dort einen spektakulären Ausblick in das Owakudani Tal. Auf dem Ashi See machen Sie eine kleine Bootsfahrt und mit etwas Glück spiegelt sich der heilige Berg Fuji auf der Seeoberfläche und liefert ein unvergessliches Bild. Dann entdecken Sie den Sekisho von Hakone, einen ehemaligen Grenz- und Zollpunkt des Shogunats. Dieses Zollgebäude wurde komplett wiederhergestellt und befindet sich in wunderschöner Lage. Anschließend geht es weiter zu ihrem Hotel, heute ein echter Ryokan mit Onsen. Übernachtung in Hakone.

Tag 5: Hakone – Odawara – Tokyo – Kanazawa

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln begeben Sie sich zuerst nach Odawara, dann mit dem Shinkansen Zug via Tokyo nach Kanazawa. Ihr Guide erwartet Sie und Sie gehen gemeinsam zu Fuß und mit dem öffentlichen Bus auf Erkundungstour in dieser außergewöhnlichen Stadt. Der Omicho Markt ist das erste Ziel und liegt nur ein paar hundert Meter nördlich des Kanazawa Schlosses. Der Markt ist ein sehr lebendiger Lebensmittelmarkt, der hier seit über 300 Jahren stattfindet und auch im Volksmund „Die Küche Kanazawas“ genannt wird. Sie finden auf dem Markt etwa 200 Stände und Geschäfte, die frischen Fisch und Meeresgetier verkaufen, das Sie vielleicht noch nie gesehen haben. Aber auch lokale Spezialitäten, Obst und Gemüse findet man hier. Das Kanazawa Schloß wird auf dem Rückweg besichtigt, bevor es dann weiter zum Kenrokuen Garten geht, der einer der schönsten japanischen Wandelgärten überhaupt ist. Sie erkunden noch den ehemaligen Geisha Bezirk und das Samuraiviertel, bevor es dann ins Hotel geht, wo ihr Gepäck schon wartet. Übernachtung in Kanazawa

Tag 6: Kanazawa – Shirakawago – Kanazawa

Mit dem Nohi Bus geht es zusammen mit dem Guide nach Shirakawago. Im Jahr 1995 wurde die gesamte Region von der UNESCO unter Weltkulturerbeschutz gestellt. Hier finden Sie in verschiedenen Dörfern noch die klassischen, traditionellen Gassho Zukuri Bauernhäuser. Die Architektur und vor allem die Dachkonstruktion ist sehr interessant. In den großen Dachböden dieser Bauernhäuser wurde über Jahrhunderte die Zucht von Seidenraupen betrieben. Diese auch landschaftlich sehr schöne Gegend ist ein krasser Gegensatz zu den modernen, in den Himmel strebenden Städten Japans. Rückkehr nach Kanazawa. Übernachtung in Kanazawa.

Tag 7: Kanazawa – Echigo Yuzawa

Auch heute wieder bereiten Sie Ihr Gepäck für den Transport vor und packen einen kleinen Rücksack für die nächsten beiden Tage/für eine Nacht. Sie brechen wiederum mit dem Shinkansen Zug auf nach Echigo Yuzawa. Mit Ihrem Guide und per PKW geht es dann zur Kiyotsukyo Schlucht. Durch einen spektakulären Tunnel werden Sie zu einem Aussichtspunkt geführt, der Ihnen dann die ganze Schönheit dieser Schlucht offenbart. In der Nähe befindet sich ein sogenanntes Kunstfeld. Hier wird die Harmonie zwischen Landschaft und Kunst mit interessanten Skulpturen und Kunstinstallationen ins Zentrum gestellt. Anschließend geht es zu den Reisterrassen von Tanada, die wie Treppen in die endlosen Hänge modelliert sind. Sie besuchen noch das Informationszentrum des Matsudai Show Country Agricultural Culture Center. Sie kehren dann für die Nacht in Ihren Ryokan in Echigo Yuzawa zurück. Übernachtung in Echigo Yuzawa.

Tag 8: Echigo Yuzawa – Tokyo

Mit dem PKW und mit Guide geht es nach dem Frühstück dann nach Untouan am Fuße des Mt. Kinjo. Zum Untouan Tempel führt ein Weg vom Roten Tor zur Haupthalle, der mit Steinen gepflastert ist. Jeder dieser Wegsteine ist mit einem Lotus Sutra (in Japan Hokke Sutra) eingefügt worden und die Gläubigen gehen davon aus, dass man mit jedem Tritt auf diese Steine und dem Besuch und Gebet in der Haupthalle von seinen Sünden befreit wird und sich eine gute Zukunft sichert. Danach geht es auf einen kleinen Spaziergang durch die Mikuni Kaido Shiozawa-juku Makino Straße, wo Sie auch die lokale Kunst des Sake Destillierens verkosten können. Nach der Mittagspause geht es zum Yuzawa Plateau. Dort unternehmen Sie eine abenteuerliche Tour auf dem Yuzawa Kogen Panorma Alpe no Sato. Eine Seilbahn bringt Sie in die Höhe und Sie machen eine kleine Bergwanderung. Dann geht es zurück zum Bahnhof in Echigo Yuzawa, wo Ihnen, typisch japanisch, im dortigen Sake Museum die Wartezeit auf den Zug mit einem speziellen Sakeverkaufsautomaten verkürzt werden soll. Anschließend geht es mit dem Shinkansen Zug nach Tokyo. Sie checken im Hotel ein und erhalten Ihr Gepäck zurück. Der Abend steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Tokyo.

Tag 9: Tokyo

Mit Tokyo Pass und dem Guide geht es heute in öffentlichen Verkehrsmitteln zu einer ganztägigen Besichtigungstour durch die japanische Metropole. Das 1993 eröffnete Edo Tokyo Museum ist die erste Station, wo die Edo Geschichte von Tokyo nachgezeichnet wird, aber auch die Stadt und ihre mögliche Zukunft visualisiert wird. Danach geht es in die große Sumo Halle, wo Sie das dortige Museum besuchen. Jeweils im Januar, May und September werden in Kokugikan die großen Sumo Turniere abgehalten. Vielleicht begegnet Ihnen einer dieser lebenden Legenden auf dem Gelände. Ein Spaziergang im Yasuma Garden zur Mittagszeit bietet die Gelegenheit, eine ruhige und gemütliche Mittagspause einzulegen. Danach geht es zum Sensoji Tempel, dem ältesten buddhistischen Tempel in Tokyo, der Asakusa Kannon gewidmet ist. Von dort ist es nur ein kurzer Spaziergang zur Nakamise Straße, eine traditionelle Einkaufsstraße mit vielen kleinen Ständen und Geschäften, die vorwiegend Süßigkeiten und Souvenirs verkaufen. Den Abschluß des Tages bildet das Ginza Viertel. Dies ist der mondänste und teuerste Einkaufsbezirk von Tokyo mit vielen modern gestylten Boutiquen und Modeläden. Rückkehr ins Hotel. Übernachtung in Tokyo.

Tag 10: Tokyo

Dieser Tag steht Ihnen komplett zur freien Verfügung, um Tokyo und seine Geheimnisse auf eigene Faust zu entdecken. Übernachtung in Tokyo.

Tag 11: Tokyo

Heute geht die Reise zu Ende. Sie werden ohne Guide zum Flughafen gebracht für Ihre Heim- oder Weiterreise.

Preise & Termine

Diese interessante Privatreise mit Guide (englisch sprechend) und auch freien Tagen zwischendurch können wir Ihnen bei zwei reisenden Personen anbieten ab € 5.682.- pro Person im DZ ab Osaka und bis Tokyo.

Zugrunde gelegter Hotelstandard: 3 Sterne. ÜF, in den Ryokans jeweils mit Abendessen. Gegen Aufpreis sind an einigen Orten auch deutsch sprechende Guides gegen Aufpreis möglich.