Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzrichtlinie

ich akzeptiere

Möchten Sie Google Analytics deaktivieren?

Deaktivieren

Fernost-Flug-Service

Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein
Argentinien
Bhutan
Botswana
Chile
China
Ecuador
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Indien
Kambodscha
Kenia
Kolumbien
Laos
Malawi
Mauritius
Myanmar
Namibia
Nepal
Oman
Panama
Peru
Philippinen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Simbabwe
Sri Lanka
Südafika
Tansania
Thailand
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Uganda
Uruguay
Venezuela
Vietnam
Zambia
Menü
Reiseangebote

Muang La und Nong Khiaw

Das nördliche zentrale Bergland von Laos ist von wilder Schönheit, geprägt von abenteuerlichen Straßen und geringer Infrastruktur, von zurückhaltenden Menschen verschiedenster Ethnien, von arkadischen Landschaften und einem ganz eigenen Lebensrhythmus. Tauchen Sie ein und lassen Sie sich gefangen nehmen vom Zauber der laotischen Berge.

1. Tag:

Von Luang Prabang geht es nordwärts entlang des Nam Ou Flusses und durch eine hügelige Landschaft mit vielen Reisfeldern. Nach etwa drei Stunden erreichen Sie Pakmong und die Landschaft wird zusehends bergiger. Entlang der Strecke besuchen Sie einige Hmong Dörfer, wie zum Beispiel Ban Xong Ja. Das wichtige Markt-Städtchen Oudomxay wird durchquert und am späten Nachmittag erreichen Sie dann Muang La. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, um das herrliche Gelände Ihres wirklich exquisiten Bergresorts zu erkunden.

2. Tag:

Ein Ganztagesausflug bringt Sie über abgelegene Straßen in einem allradgetriebenen Jeep zu einigen Dörfern der Ikhor und der Hmong. Die Straße steigt steil an und bietet immer wieder märchenhafte Fotomotive. Das Dorf der Ikhor liegt beispielsweise völlig isoliert und die ursprünglich aus Yunnan und Tibet stammende Volksgruppe lebt immer noch sehr traditionell. Das Hmong Dorf Ban Tauser erfordert einen etwa 45 minütigen Spaziergang mit idyllischen Aussichtspunkten. Rückkehr zum Resort dann wieder mit dem Jeep.

3. Tag:

Nach nur knapp 20 Minuten Fahrt erreicht der Jeep Pak Khai, von wo Sie zu einer etwa 5 stündigen Wanderung aufbrechen. Sie benutzen die schmalen Verbindungswege, die auch die lokale Bevölkerung benutzt, wenn Sie von Dorf zu Dorf gehen. Sie werden Bauern auf ihren Feldern sehen, die Subsistenzlandwirtschaft betreiben, noch von Hand pflanzen und zur Nahrungsergänzung fischen und jagen. Dann erreichen Sie das schöne Dorf Ban Phavie, das von der Ethnie der Khmu bewohnt wird und ganz oben auf einem Hügel liegt. Nach einem Picknick Lunch geht es weiter und schon bald erreichen Sie eine kleinen Wasserfall, um sich abzukühlen. Dann geht es zurück zum Teffpunkt mit dem Jeep, der Sie ins Muang La Resort zurückbringt.

4. Tag:

Dieser Tag dient ganz der Erholung im exklusiven Bergresort. Das Muang La Resort ist ein sehr schönes Resort in toller Lage und mit, für diese Region, sehr viel Luxus. Lassen Sie es sich gut gehen und entspannen Sie mit Blick auf die Berge.

5. Tag:

Am Morgen geht es los nach Muang Khua, wo Sie in ein privates Boot umsteigen. Hier beginnen Sie eine unvergessliche Fahrt den Nam Ou Fluß hinab bis Nong Khiaw. Ganz besonders dieser Flußabschnitt bietet unfassbar schöne Landschaftsausblicke, komplett abgelegene Dörfer, wie zum Beispiel Ban Sob Jaem, deren Bewohner den Khmu und Hmong angehören und das nur per Boot zu erreichen ist. Sie erreichen dann Nong Khiaw am späten Nachmittag und checken ins Hotel ein. Vielleicht bleibt noch Zeit für eine Stadterkundung und oder der nahegelegenen Karsthöhlen.

6. Tag:

Von Nong Khiaw geht es auf der Straße Richtung Luang Prabang. Auf dem Rückweg passieren wir die Höhlen von Pak Ou mit ihren tausenden Buddhastatuen. Sie erreichen Luang Prabang gegen Mittag und werden entweder in Ihr Hotel oder zum Flughafen gebracht.

Preise & Termine

Diese individuelle Privatreise können wir Ihnen ab und bis Luang Prabang ab € 1.765,- pro Person im Doppelzimmer anbieten.