Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzrichtlinie

ich akzeptiere

Möchten Sie Google Analytics deaktivieren?

Deaktivieren

Fernost-Flug-Service

Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein
Argentinien
Bhutan
Botswana
Chile
China
Ecuador
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Indien
Kambodscha
Kenia
Kolumbien
Laos
Malawi
Mauritius
Myanmar
Namibia
Nepal
Oman
Panama
Peru
Philippinen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Simbabwe
Sri Lanka
Südafika
Tansania
Thailand
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Uganda
Uruguay
Venezuela
Vietnam
Zambia
Menü
Reiseangebote

Nordöstliche Traverse

Dies ist das zweite Segment unserer neuen Überland-Privatrundreise. Dieser führt von der vietnamesisch/laotischen Grenze durch Nordlaos bis an die laotisch/chinesische Grenze. Eine abenteuerliche Strecke durch ein noch kaum bereistes Gebiet. Viele ethnische Minderheiten, die großteils in eigenen Dörfer leben, Weite Waldgebiete, Subsistenzlandwirtschaft – Eine Reise in die Vergangenheit der Tropen.

1. Tag:

Sie werden bereits auf der laotischen Seite von Ihrem Guide erwartet und fahren etwa 3 Stunden auf teilweise sehr exponierten Bergstraßen nach Muang La. Den Rest des Tages haben Sie in diesem exquisiten Berg-Resort zur freien Verfügung.

2. Tag:

Am Morgen brechen Sie in einem Allradfahrzeug auf in die Berge, um bei einer etwa 5-stündigen Wanderung das umliegende Bergland und die ethnischen Minderheiten mit ihren interessanten Dörfern und ihrem harten Alltag kennenzulernen. Beeindruckende Ausblicke auf den tief unten liegenden Pak Nam Fluss, terrassierte Reisfelder, Bauern bei der Arbeit, Großeltern beim Fischen, ein bukolische Szenerie überspannt diesen Tag. Rückkehr im Resort gegen späteren Nachmittag.

3. Tag:

Früh am Morgen brechen Sie auf, um den Weg nach Luang Namtha zu bewältigen. Das Gebiet in das Sie aufbrechen wird immer einsamer, immer abgeschiedener und ist von großer landschaftlicher Schönheit. Viele Fotostopps sind möglich, denn die Motive sind wirklich unglaublich schön. Unterwegs halten Sie an um Ban Namdeng Nua zu erkunden, ein Dorf der Minderheit der Lanten. Die Lantan sind aus China eingewandert und leben entlang der Flüsse und sind für ihre guten Baumwollwaren, die Holzmasken und ein sehr stabiles Bambuspapier bekannt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung um sich in Luang Namtha, ein verschlafenes Provinzstädtchen, das aber dennoch das Zentrum der ganzen Region ist, umzusehen.

4. Tag:

Diesen Tag haben wir Ihnen frei gehalten. Es gibt, je nach Interesse, verschiedene Ausflugsvarianten, die wir Ihnen empfehlen.

+ Leichtes Trekking in den Bergen, wo Sie eine schöne Pagode, tolle Ausblicke, viele Pflanzen und Tiere und ein Dorf der Akha erleben werden.

+ Bootstrip auf dem Namtha Fluss mit der Besichtigung von drei Dörfer und zwar der Ban Mai, Lanten, Khmu.

+ Ein Kayaktrip der Extraklasse kann heute gebucht werden. Neben den wunderschönen und ruhigen Ausblicken vom Kayak, lernen Sie auch verschiedene Minderheitendörfer kennen und der Fluss verändert sich von gemütlich bis spannend. Am Nachmittag werden Sie dann mit dem Pick-Up zurück gebracht.

+ Eine Fahrradtour ist ebenfalls sehr interessant in diesem Gebiet. Sie besuchen zuerst das Ethnische Museum, um einen Überblick zu bekommen und radeln dann in verschiedenste Minderheitendörfer.

5. Tag:

Am Morgen geht es etwa eine Stunde nach Norden, dann erreichen Sie die Grenze, die Sie selbständig überqueren.

Preise & Termine

Diese spezielle Überlandreise für Entdeckernaturen können wir Ihnen anbieten ab € 1.176,- pro Person im Doppelzimmer. Beginn laotisch/vietnamesische Grenze bei Tay Trang (Dien Bien Phu), Ende laotisch/chinesische Grenze bei Mohanzen am Boten Grenzübergang.

Diese Tour ist Teil der interessanten Überlandschleife und kann mit den Teilen 1, 3 und 4 kombiniert werden. Hier besteht ebenfalls Anschluß an die Burma Road Tour (I + II) oder zu einer entsprechenden Vietnam Durchquerung. Sehen Sie in den entsprechenden Länderrubriken.