Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzrichtlinie

ich akzeptiere

Möchten Sie Google Analytics deaktivieren?

Deaktivieren

Fernost-Flug-Service

Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein
Argentinien
Bhutan
Botswana
Chile
China
Ecuador
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Indien
Kambodscha
Kenia
Kolumbien
Laos
Malawi
Mauritius
Myanmar
Namibia
Nepal
Oman
Panama
Peru
Philippinen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Simbabwe
Sri Lanka
Südafika
Tansania
Thailand
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Uganda
Uruguay
Venezuela
Vietnam
Zambia
Menü
© Sri Saim Holidays
Reiseangebote

Zentralthailand entdecken – exklusive Minigruppentour

Eine klassische Reise von Bangkok nach Chiang Mai, die aber nicht so tempellastig ist!! Natürlich sind die Highlights dabei, wie Ayuthaya und Sukhothai, aber eben auch Spannendes am Weg, wie die „Affenstadt“ Lopburi, das legendäre Goldene Dreieck und landschaftlich herrliche Eindrücke vom Bergland im Norden. Eine Minigruppenreise mit maximal 6 Personen, wobei die Reisedurchführung in den Hauptmonaten auch schon ab Buchung von 1 Person gewährleistet ist! Sehr individuell, aber eben doch nicht allein. Sehr günstig, aber nicht von der Stange. Erleben Sie die Faszination Thailands.

1. Tag:

Die Abholung in Ihrem Hotel in Bangkok erfolgt schon recht früh, denn das etwa 70 km entfernte Ayuthaya, die Hauptstadt des letzten Königreiches Siam, wird noch in den kühleren Morgenstunden erkundet. Erleben Sie die eindrucksvollen Tempelanlagen von Wat Mahatat und Wat Si Sanpetch. Anschließend fahren Sie weiter in die Stadt Lopburi, die auch den Beinamen „Stadt der Affen“ trägt. Mitten im Zentrum leben hunderte Affen und die Tiere prägen seit langem das Straßenbild. Hier nehmen Sie auch ein Mittagessen in einem lokalen Restaurant ein. Frisch gestärkt geht es weiter nach Phitsanuloke, das etwa 130km nördlich liegt. Bevor Sie in das Hotel einchecken werden Sie noch einen bekannten Tempel besichtigen, der mitten in der Stadt am Ufer des dortigen Flusses thront, und eine der berühmtesten Buddhastatuen des Landes beherbergt. Der Abend steht dann nach dem Check-In zur freien Verfügung.

2. Tag:

In westlicher Richtung brechen Sie heute auf und erreichen nach etwa einer Stunde Fahrzeit, die erste Hauptstadt des Königreiches Siam, Sukhothai. Der Historical Park wird mit gemieteten Fahrrädern erkundet, was Spaß macht und die Distanzen verringert. Auch die Stadt selbst wird durchmessen, wo weitere Highlights warten, insbesondere die Tempel Wat Sa Sri, Wat Mahatat und Wat Si Sawai beeindrucken mit Ihrer Architektur und Ihrer Erhabenheit. Nach einem örtlichen Mittagessen wird die Reise durch die wild-romantische Bergwelt Nordwest-Thailands fortgesetzt und endet für diesen Tag in der altertümlichen Stadt Lampang. Nach dem Check-In steht noch Zeit zur freien Verfügung.

3. Tag:

Je weiter man nach Norden kommt, desto wilder wird die Bergwelt. Zauberhafte Ausblicke ergeben sich entlang des Weges nach Payao, dem ersten Etappenziel. Hier finden Sie umrahmt von Bergen den größten Binnensee Thailands, auf welchem Sie eine sehr romantische Bootsfahrt zu einem idyllisch gelegenen Tempel, Wat Tilok Aram unternehmen, der sich mitten im See befindet. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Norden, wo Sie dann gegen Nachmittag den sogenannten Weißen Tempel besichtigen. Dies ist eine buddhistische Hauptattraktion, die auch viele Pilger aus Thailand selbst anzieht. Nach einer ausgiebigen Besichtigung erreichen Sie Chaing Rai, das Sie nach dem Check-In auf eigene Faust erkunden können.

4. Tag:

Chiang Saen ist eine sehenswerte Stadt am Ufer des legendären Mekong Flusses und das erste Etappenziel des Tages, insbesondere die Tempelanlage des Wat Chedi Luang ist bemerkenswert. Dann geht die Fahrt weiter in das weltbekannte Drei-Länder-Eck Thailand-Laos-Myanmar, in das sogenannte Goldene Dreieck. Der Ausblick auf den Fluss von einer nahe gelegenen Aussichtsplattform ist wirklich beeindruckend. Bevor es dann weiter geht besuchen Sie noch ein kleines Opium Museum, das Ihnen viel über die Geschichte dieser Region erklärt. Nach einem Mittagessen an den Ufern des Mekong geht es weiter nach Chiang Mai, der „Rose des Nordens“, wo Sie gegen Abend eintreffen.

5. Tag:

Unmittelbar nach dem Frühstück besichtigen Sie das Wahrzeichen der Stadt, den Wat Doi Suthep. Diese imposante Tempelanlage liegt in 700 m Höhe und blickt erhaben auf die Stadt. Der Ausblick von hier ist wirklich unvergesslich und bildet einen würdigen Abschluß der Reise. Nach dem Check-Out bringt Sie der Transfer zum Flughafen oder zum Bahnhof.

 

Unterkünfte & Hotels

Phitsanuloke: Grand Riverview Hotel – Superior Room – oder ähnlich

Lampang: Lampang River Lodge – Superior Room – oder ähnlich

Chiang Rai: Laluna Hotel – Garden Bungalow – oder ähnlich

Chiang Mai: Kampaeng Ngam Hotel – Standard Room – oder ähnlich

Preise & Termine

Diese deutschsprachig geführte Minigruppenreise mit 5 Tagen/4 Nächten startet jeden Montag in Bangkok.

Minimumteilnehmerzahl 2. Maximumteilnehmer 6. Zwischen November und Februar ist die Minimumteilnehmerzahl auf 1 reduziert.

Klimatisierter Minibus, deutsch sprechender Guide, DZ/ÜF, 4 x Mittagessen, Eintrittsgelder.

Die Tour kostet ab € 618,- pro Person im DZ.