Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzrichtlinie

ich akzeptiere

Möchten Sie Google Analytics deaktivieren?

Deaktivieren

Fernost-Flug-Service

Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein
Argentinien
Bhutan
Botswana
Chile
China
Ecuador
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Indien
Kambodscha
Kenia
Kolumbien
Laos
Malawi
Mauritius
Myanmar
Namibia
Nepal
Oman
Panama
Peru
Philippinen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Simbabwe
Sri Lanka
Südafika
Tansania
Thailand
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Uganda
Uruguay
Venezuela
Vietnam
Zambia
Menü
Reiseangebote

Entlang der Legendären Burma Road Teil II

Die alte, durch die Briten gebaute Nachschubstraße von Myanmar in das südöstliche China, in die Provinz Yunnan, ist Ziel dieser Reise. Sie erleben landschaftliche Höhepunkte, multiethnische Siedlungsgebiete, authentische Kultur aber auch wirtschaftlichen Aufbruch entlang der Lebensader Burma Road. Wir haben diese faszinierende Reise um ein großes Abenteuer erweitert: nämlich dem Besuch der Matriachatsgesellschaften am herrlichen Lugu-See. Eine unvergessliche Reise abseits der Touristenströme mit vielen Entdeckungen und Abenteuern.

1. Tag:

Grenzübertritt nach China bei Ruili. Ruili liegt am Ostufer des goldenen Ruili Flusses. Sie werden den Markt und die buddhistische Pagode erkunden.

2. Tag:

Von Ruili geht es nach Lianghe. Der bekannte Fürstenturm von Lianghe wird besichtigt, bevor die Fahrt auf der Burma Road fortgesetzt wird. Die beeindruckende Landschaft, die Sie auf diesem Streckenabschnitt begleitet, ist einer der Höhepunkte der Burma Road.

3. Tag:

Heute erkunden Sie den Vulkan Park, der fast mitten in der Stadt Tengchong gelegen ist und eine Reihe schlafender Vulkankegel aufweist. Tengchong ist in ganz China für eine Reihe von kulinarischen Spezialitäten bekannt.

4. Tag:

Die Fahrt führt Sie weiter über Baoshan nach Dali. Vormittags sehen Sie noch ein interessantes Dorf, das von einem Überseechinesen gegründet wurde. Baoshan war einst ein wichtiger Etappenort im Geflecht der Seidenstraße und ist zu einer modernen Stadt herangewachsen. Später erreichen Sie die alte Stadt Dali, die hauptsächlich von der Ethnie der Bai bewohnt wird.

5. Tag:

Sie besuchen Xizhou, ein typisches Dorf der Bai und anschließend noch den bekannten Morgenmarkt dort, der viele interessante Lebensmittel und Kräuter zu bieten hat. Sie können eines der alten Familienhäuser besichtigen und machen eine Bootsfahrtauf dem Erhai See. Nachmittags sehen Sie die drei Pagoden des Chongshen Klosters, deren ältester Turm bereits im 9. Jahrhundert erbaut wurde.

6. Tag:

Fahrt nach Lijiang. Die Altstadt steht unter Weltkulturerbe. Die schmalen Gassen, Holzhäuser und die durch die ganze Stadt fließenden Bäche machen Lijiang zu einem idyllischen und malerischen Ort des alten China. Anschließend besuchen Sie noch den Park des Schwarz-Drachen-Sees.

7. Tag:

Eine unvergessliche, aber lange Fahrt durch die Berge führt Sie zum mystischen Lugu See. Der See liegt einsam, zwischen vielen Wäldern an der abgelegenen Grenze von Sichuan nach Yunnan.

8. Tag:

Mit dem Einbaum geht es heute zur größten Insel im See, der Insel Liwubi, wo Sie eine Mosuo Familie besuchen. Die Mosuo leben in einer matriarchalischen Gesellschaft und haben viele ihrer uralten Sitten und Bräuche noch bewahrt. Ein einmaliges Erlebnis!

9. Tag:

Heute fahren Sie durch die faszinierende Berglandschaft zurück nach Lijiang.

10. Tag:

Heute machen Sie einen Ausflug zur Jadedrachen Bergkette, deren schneebedeckte Berge weithin sichtbar sind. Der Gipfel ist 5.596 m hoch. Eine Seilbahnfahrt führt Sie bis auf 3.300m Höhe, wo Sie den Yufeng Lamatempel und lichte Fichtenwälder sehen werden. Sie besuchen ein Baisha Dorf, wo sehr alte Wandmalereien zu sehen sind.

11. Tag:

Heute geht die Fahrt nach Zhongdian, das viele Chinesen auch Shangri La nennen, nach dem paradiesischen, aber eigentlich fiktiven Ort im Himalaya. Sie werden unterwegs auch noch einen Ausblick in die einzigartige Tigersprungschlucht erhalten.

12. Tag:

Heue besuchen Sie das Songzanlin Kloster und bummeln durch die alte Stadt und lassen sich verzaubern. Zum Abschluß des Tages besuchen Sie noch eine tibetische Familie zuhause.

13. Tag:

Morgens Flug nach Kunming und anschließen Ausflug zum weltberühmten Steinwald etwa 100 km südöstlich der Millionenstadt. Der „Steinwald“ ist eine einzigartige Karstlandschaft, die im Verlauf der Erdgeschichte durch Erosion eines Kalksteinplateaus entstanden ist. Sie werden aber auch ein Dorf der Minderheit der Sani sehen, bevor Sie nach Kunming kommen.

14. Tag:

Transfer zum Flughafen

Preise & Termine

Diese außergewöhnliche Privat-Tour mit englisch sprechenden Guides, ab Ruili an der myanmarischen Grenze überland bis nach Kunming, können wir Ihnen anbieten ab E 2.980,- pro Person im DZ/HP in guten Hotels.

Diese Tour bildet den direkten Anschluss an Teil I und kann dann fort- gesetzt werden bis Hanoi mit den Touren „Auf verschlungenen Pfaden durch Yunnan“ und „Vietnams wilder Nordwesten“.