Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzrichtlinie

ich akzeptiere

Möchten Sie Google Analytics deaktivieren?

Deaktivieren

Fernost-Flug-Service

Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein
Argentinien
Bhutan
Botswana
Chile
China
Ecuador
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Hotels & Unterkünfte
Indien
Kambodscha
Kenia
Kolumbien
Laos
Malawi
Mauritius
Myanmar
Namibia
Nepal
Oman
Panama
Peru
Philippinen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Simbabwe
Sri Lanka
Südafika
Tansania
Thailand
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Überwintern
Uganda
Uruguay
Venezuela
Vietnam
Zambia
Menü
Reiseangebote

Spektakuläre Seidenstraße

Eine einzigartige Überlandtour entlang der Hauptachse der Seidenstraße. Alte Kultur, spektakuläre Landschaften, Ruinenstädte, eine Wüstendurchquerung und ein Hochgebirgssee von surrealer Schönheit – eine moderne Karawane durch eine uralte und immer noch faszinierende Kulturregion.

1. Tag:

Lanzhou zieht sich am Gelben Flusses entlang und ist heute wie früher der Knotenpunkt zwischen Nordwest und Zentralchina.

2. Tag:

Ganztägiger Ausflug zu den Bingling Grotten und danach geht es mit einem Nachtzug bis Jiayuguan, das Sie am nächsten Morgen erreichen.

3. Tag:

Hier erkunden Sie das westliche Ende der Großen Mauer und die im 14. Jhd. errichtete Festung. Anschließend fahren Sie durch die Wüste Gobi bis nach Dunhuang. Hier treffen von alters her die Nord- und die Südroute der Seidenstraße zusammen.

4. Tag:

Vormittags besuchen Sie die Mogao Grotten, die ein einzigartiges Panoptikum buddhistischer Malerei- und Skulpturkunst beherbergen, und ein kulturelles Wunder am Rande der Wüste darstellen. Danach besuchen Sie die spektakuläre Sanddünenlandschaft der Gobi mit Ihren „klingenden Bergen“ und dem Mondsichelsee. Abends fahren Sie dann mit dem Nachtzug weiter von Liuyuan bis nach Turfan, die heißeste Region Chinas. Übernachtung im Zug.

5. Tag:

Nach dem Frühstück in der Stadt besichtigen Sie die unterirdischen Wasserkanäle, die aus Lehmziegeln gebaute Emin Moschee, die Tausend Buddha Höhlen, das Grabfeld von Astana und die berühmten Ruinenstädte von Gaochang und Jiahe.

6. Tag:

Fahrt nach Urumqi, eine ehemalige Karawanserei am Fuße des majestätischen Tien-Shan Gebirges und heute eine moderne Metropole der uigurischen autonomen Region.

7. Tag:

Entlang der nördlichen Seidenstraße führt Sie die Route nach Korla. Die Landschaften sind beeindruckend, besonders das Gangou Tal.

8. Tag:

Sie bleiben auf der nördlichen Route entlang der Taklamakan Wüste und fahren bis nach Kucha. Die Ruinenklosterstadt Subashi wird besichtigt und ihre mystische Atmosphäre genossen. Danach wirkt die Altstadt und der lebendige uigurische Markt in Kucha noch stärker.

9. Tag:

Die Fahrt geht weiter über Kizil bis Aksu. Die Kizil Grotten weisen ca. 1700 Jahre alte buddhistische Kunstwerke auf, aber vieles ist in den letzten Jahrhunderten durch Raubgrabungen leider zerstört worden.

10. Tag:

Ein spektakulärer Tag steht bevor. Sie queren die Taklamakan Wüste und erreichen am Ende einer 500 km langen Fahrt die Oase von Hotan.

11. Tag:

Heute fahren Sie auf der südlichen Seidenstraße bis nach Kashgar, der zentralen Stadt der Seidenstraße am westlichen Ende des Tarimbeckens.

12. Tag:

Heute steht ein atemberaubender Abstecher in die umgebende Bergwelt an. Sie fahren zum Kara Kule See oder Karakol See, der zu Füßen der Eisriesen Kongur (7.719 m) und Muztagh Alta (7.546 m) liegt. Übersetzt bedeutet sein Name Schwarzer See und er ist eine ökologische Besonderheit. Die Bilder vor Ort werden sich Ihnen für immer eingraben. Übernachtung in einer Jurte direkt am Seeufer auf einer Höhe von 3.600 m.

13. Tag:

Rückfahrt nach Kashgar und anschl. erfolgt ein Spaziergang durch die Altstadt.

14. Tag:

Vormittags noch Besichtigungen und dann endet das Programm. Sie fliegen z. B. via Peking oder Chengdu zurück.

Achtung: Es kann auch ein Überlandbaustein angeschlossen werden, der Sie über den legendären Tien Shan Gebirgszug nach Kirgistan bringt zum herrlichen Issyk Kul See, von wo aus Sie dann direkt nach Westen nach Hause fliegen können.

Preise & Termine

Diese außergewöhnliche Privatreise können wir Ihnen ab € 4.579,- pro Person im DZ/HP anbieten. Ab Lanzhou und bis Kashgar.

Karte & Reiseverlauf